Organisation

Psychiatrische Kliniken

Eine Psychiatriegruppe sitzt im Kreis.

Die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (PUK) ist seit dem 1. Januar 2018 als kantonale öffentlich-rechtliche Anstalt verselbstständigt. Das entsprechende Gesetz hatte der Kantonsrat am 11. September 2017 mit grossem Mehr gutgeheissen. Mit Inkrafttreten des PUK-Gesetzes am 1. Januar 2018 ist die Führung der Klinik von der Gesundheitsdirektion an den Spitalrat der PUK übergegangen.

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur - Zürcher Unterland (ipw) ist als Betrieb der Gesundheitsdirektion nach wie vor Teil der kantonalen Verwaltung. Die Vorlage zur Umwandlung der ipw in eine selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt, analog dem Beispiel der PUK, hat der Regierungsrat am 20. September 2017 zuhanden des Kantonsrates verabschiedet. Mehr Informationen zum Verselbstständigungsprojekt für die ipw finden Sie hier.